Skip to content

Norbert Schittke, der Reichskanzler mit dem hübschen Hut

05/07/2013
reichskanzler_schittke

Norbert Schittke, stolz wie ein Gockel: ein tolles Mützchen ersetzt jegliches Fachwissen!

Ich will Löwenbändiger werden…

…ich hab auch meinen eigenen Hut…

Das sind die Worte eines gefrusteten Buchhalters, gespielt von Michael Palin, in einem Sketch aus dem Monty-Python-Kultfilm „Die wunderbare Welt der Schwerkraft“. Auch Norbert Schittke hat einen eigenen Hut. Er will allerdings nicht Löwenbändiger werden, sondern „Reichskanzler“. Was heißt „will“ – er meint, er wäre es schon!

Nun ist gegen Träume und große Pläne ja eigentlich nichts zu sagen: der eine will von Dieter Bohlen zum Superstar gewählt werden, der andere vom deutschen Volk zum Kanzler. Warum auch nicht? Allerdings gab es seit 1949 keinen Kanzler mehr, der nicht irgendeinen Studienabschluss vorweisen konnte. Schittke steht es natürlich frei, das Abi an einer Abendschule nachzuholen und sich anschließend an einer Uni einzuschreiben.

Schittkes_Shit_Schild

Wer keine Lebensleistungen vorzuweisen hat, der muss sich halt etwas ausdenken um sich wichtig zu machen!

Die fehlende Bildung ist also nicht das Problem. Das Problem ist, dass Norbert Schittke von einer völlig falschen Prämisse ausgeht, nämlich der, dass in der Bundesrepublik Deutschland fürchterliche Zustände herrschen würden und dass sie gar kein richtiger Staat sei.

Auch sonst redet Schittke unausgegorenen Shit. Im Rahmen der Sendung „Wild Germany“, ausgestrahlt von ZDF-Neo, hatte er ausführlich Gelegenheit dazu. Er halluziniert von bösartigen „Chemtrails“ und von tödlichen HAARP-Wellen, mit denen 85% der Weltbevölkerung eliminiert werden sollen – ein angeblicher Beschluss der Bilderberger-Treffen. Außerdem befände sich im Personalausweis ein Chip, mit welchem jeder Bürger per Satellit geortet und vernichtet werden könne. (Minute 12:30).

Auf dem Personalausweis finden sich aber auch recht erstaunliche Darstellungen: „Das männliche Geschlechtsteil – die Vagina!“, wie der Mann mit dem Hut dem erstaunten Publikum erklärt (Minute 14:45).Das ist zwar extrem blödsinnig, allerdings nicht witzig. Also sollte man doch lieber bei Monty Python bleiben – die Truppe beherrschte wenigstens die Kunst, Albernheiten auf hohem Niveau zu präsentieren:

2 Kommentare leave one →
  1. 07/07/2013 15:17

    Das heißt „Schampträhls“ bitteschön! SCHAMPTRÄHLS!

Trackbacks

  1. Grüne Jugend NRW: Reich(lich) Unsinn – die Reichsbürgerbewegung | reichsdeppenrundschau

Systemkonforme Meinung abgeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s