Skip to content

Wo die Reichsdeppen Recht haben, da haben sie Recht…

06/08/2013

Dieses Video wurde hier im Blog bereits thematisiert: Ein „Reichsbürger“ bekam aufgrund einer Geschwindigkeitsübertretung die bescheidene Strafe von 10 EUR aufgebrummt.

Der Mann benutzt mit seinem Wagen selbstverständlich gern die Straßen und Autobahnen, die von Deutschland mit großem finanziellen Aufwand gebaut und gewartet werden – aber die Straßenverkehrsordnung gilt für ihn ebenso wenig wie das Ordnungswidrigkeitengesetz. Letzteres sei versehentlich aufgehoben worden – da ist sich der Schlauberger ganz sicher. Deshalb zahlt er die 10 EUR nicht.

Dass der Gesetzgeber ein großer Depp ist, ist eher Wunsch als Wirklichkeit. Die Zahl versehentlich außer Kraft gesetzter Gesetzte tendiert gegen Null.  Zitat: LKV-Verwaltungsrecht-Zeitschrift, Ausgabe 12, 2012, Seite 535.

Im Clip ist zu sehen, wie die Polizei vor der Gartentüre steht,  um den Mann für eine Nacht mitzunehmen. Die Erzwingungshaft steht an! Man kann darüber streiten, ob eine solche Maßnahme verhältnismäßig ist. Andererseits kann man getrost davon ausgehen, dass der „rechtskundige“ Verkehrssünder von Hartz IV lebt und möglicherweise den Offenbarungseid geleistet hat. Der Staat hat also kaum Zugriffsmöglichkeiten; außerdem sind die Behörden angewiesen, hart gegen „Reichsdeutsche“ durchzugreifen.

Zu seinem Glück steht der tapfere Widerstandskämpfer nicht allein da. Er lebt mit einer Frau zusammen, die ihm Lebensgefährtin und Mutterersatz zugleich ist. Und wie es sich für Reichsdeppen gehört, fangen die beiden sofort damit an, die Polizisten vollzutexten: fehlender Geltungsbereich, Deutschland eine Firma, Polizei eine Wortmarke, usw, usf.

Die Beamten waren nicht zu beneiden … dennoch geschah etwas Sonderbares. Das fiel auch einem YouTube-Kommentarschreiber (selbst ein Reichsdepp) auf:

verstaendnisvoller_polizist

YouTube-User freut sich über „verständnisvollen“ Polizisten …

Der Beamte hatte sich der krakeelenden Frau zugewandt, und in das, was er zu ihr sagt, könnte man durchaus hineininterpretieren: „Ich weiß ja, dass Sie eigentlich Recht haben, aber was soll ich machen? Der Staat ist ja nun mal mein Brötchengeber.“

Nun ist allgemein bekannt, dass Polizisten nicht immer die Hellsten sind, dass sie zudem eine eher magere juristische Ausbildung erhalten, gerade mal ausreichend, um die Probleme ihres Arbeitsalltags bewältigen zu können. Dennoch erwartet man von einem Beamten, dass er nicht mit verfassungsfeindlichen Gedanken sympathisiert – insbesondere, wenn solche Gedanken von einer Frau geäußert werden, deren Bildungsferne mehr als offensichtlich ist … eine Frau,  die ihre ordinäre Existenz vorzugsweise im  braunen Dunstkreis des Ernst Köwing verbringt.

Bis jetzt wurden vorwiegend Mitarbeiter der verschiedenen Verwaltungsbehörden über die Aktivitäten der „Reichsbürger“ informiert, und darüber, wie man mit diesem Unfug umgehen soll. Wie vorliegendes Beispiel zeigt, dürften solche Schulungsmaßnahmen durchaus auch für Polizeibeamte von Nutzen sein … insbesondere für jene, die mit „reichsdeutschen“ Querulanten in Berührung kommen.

Und wo die Reichsdeppen Unrecht haben, da haben sie Unrecht…

Depperte_Reichsdeppen

Der User „kein_Personal“ lacht über seine eigene Dummheit

Es ist erfreulich, dass die Mitglieder des volksbetrug.net-Forums regelmäßig die Reichsdeppenrundschau studieren, obgleich davon auszugehen ist, dass weder logische Argumente noch Fakten die mit Brettern zugenagelten Köpfe dieser Leute durchdringen können. Ebenso ist es nett vom User „kein_Personal“, das Vergehen des Festgenommen auf einen „vergessenen Führerschein“ reduzieren  zu wollen. Der Mann gibt jedoch im Video selbst zu (ca. ab Minute 3:20), dass es eine Geschwindigkeitsübertretung war, die zu der Strafe geführt hatte. Dieser Sachverhalt wurde auch später im Blog „Der Honigmann sagt …“ noch einmal bestätigt.

Tja, etwas besser wissen wollen und dann komplett danebenliegen, so sind sie leider immer wieder, die  hohlköpfigen Schreiber des volksbetrug.net-Forums. User „kein_Personal“ darf die lachenden Smileys, die er so eifrig unter seinen Text setzte, also gern auf seine eigene geistige Beschränktheit beziehen.

antisemitischer_youtube_kommentar

Antisemitischer und hasskranker Kommentar bei YouTube. Die „Reichsbürger“ scheinen sich ausschließlich aus Psychopathen zu rekrutieren.

7 Kommentare leave one →
  1. 06/08/2013 20:05

    Bei den Österreichischen Nachbarn geht es da unterdessen schon ein wenig „anders“ zur Sache:
    http://www.heute.at/news/multimedia/art23657,911694

    Wegen der „Erzwingungshaft“ noch eine „Überlegung“: Wegen 10 EUR scheint mir auch ein wenig übertrieben – ABER!!! Da kommt dann ja noch einiges drauf und wenn der Reichsdeppenvogel jetzt eine Eidesstattliche Versicherung (EV) abgeben muss, dann wird eher ein „Schuh“ draus! Der Gerichtsvollzieher darf nämlich die Polizei anweisen, jemanden, der diese Unterschrift verweigert (und die Rechnung nicht bezahlt) schon mal ein paar Tage auf „Staatskosten“ schmoren lassen…

    BTW habt Ihr Kontakt zum „Reichsdeppenforum“??

  2. binstocksauer permalink
    07/08/2013 13:48

    Das schlägt dem Fass den Boden aus…… Was denken sich die Reichsdeppen eigentlich?! Alles schön auf Staatskosten, auch MEIN Geld….. H4 abgreifen und sonstiges, aber den Staat gibt es ja nicht. Solche sollten gleich weggesperrt werden und die Kosten schön abarbeiten lassen, bei Wasser und Brot !!!

    Anmerkung Reichsdeppenrundschau: Na, warum denn gleich so streng sein? Getrunken wird in solchen Kreisen Warsteiner, und auf das Brot könnte man wenigstens eine dicke Schicht Chemtrails schmieren. Mmmhh .. lecker!

  3. Beobachter permalink
    09/08/2013 14:56

    Ein Lob an die Polizisten ist hier angebracht. Sehr ruhig, sehr sachlich und unaufgeregt wurde hier gearbeitet. Bei derartigen Anfeindungen ist dies nicht einfach.

    Respekt.

    Zum Mensch Mike von der Sippe und seiner „Conni“ lohnt sich kein Wort.

Systemkonforme Meinung abgeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s