Skip to content

Rüdiger Klasen: Hausdurchsuchung und Beschlagnahmungen

11/10/2013

der_idiot

„Die Befreiung steht kurz bevor“, verkündete penetrant eine rot leuchtende Laufschrift auf www.staatenlos.info. Jetzt wurde die Seite gesperrt, das Wohnhaus des Betreibers polizeilich durchsucht, Computer und Speichermedien beschlagnahmt.

Die Rede ist von Rüdiger Klasen, dem ehemaligen NPD-Chef von Hagenow. Inzwischen ist er einer der aktivsten Reichsbürger, den die Szene zu bieten hat. Klasen ist vorbestraft, saß vor Jahren im Gefängnis – damals soll es um versuchte Brandstiftung gegangen sein. Einer geregelten Arbeit geht er augenscheinlich nicht nach, kämpft aber dem eigenen Selbstverständnis zufolge tapfer gegen den Faschismus. Die Definition dabei ist äußerst gewöhnungsbedürftig: Faschistisch wären der deutsche Staat und seine Politiker. Klasens jüngstes Vorhaben, den Bundestag zu stürmen, scheiterte kläglich. Die Aktion wurde in eine Mini-Demonstration umgewandelt, die immerhin in der Zeitung erwähnt wurde.

reichsbuerger_demo

Bild anklicken, um den Tagesspiegel-Artikel zu lesen!

In der Reichsdeppen-Szene werden Polizeieinsätze grundsätzlich als „Überfall“ bezeichnet. Entsprechend teilte Klasen auf Facebook mit:

Ich hatte gestern früh um 6 ,15 Uhr ein bewaffnetes Überfallkommando inkl. 5 Fahrzeuge und Sprengstoffspürhund vor der Tür. Grundlage privatrichterlicher Beschluß nat. ohne Unterschrift für Hausdurchsuchung mit den vorgeschoben- inszenierten Vorwurf: verbotene Hakenkreuze auf meiner Webseite = Verstoß gegen § 86a StGB. Obwohl die Webseite www.staatenlos.info eindeutig zur juristisch wiss. Aufklärung und Beseitigung des illegal hinterlistig fortgeführten Faschismus & Nazismus / 3. Reich mit Staatlosigkeit in Deutschland dient und ich nur allg. öffentliche Beweisbilder verwendet habe, hat man sich zu dieser billigen Aktion mißbrauchen lassen.

Was die fehlende Unterschrift unter dem Durchsuchungsbeschluss angeht, so handelt es sich um den üblichen Reichsbürger-Nonsens. Klasen wird eine Abschrift bzw. Ausfertigung erhalten haben – aber selbst die ist von einem Urkundsbeamten unterschrieben.

„… nur allg. öffentliche Beweisbilder“ dürfte bedeuten, dass sich die beanstandeten Fotos über Google finden lassen; vorrangig auf vom Ausland aus betriebenen Seiten. Da Klasens Hauptwohnsitz allerdings in Deutschland liegt, hat er sich an deutsches Recht zu halten und darf derartiges Material nicht einfach in seine Homepage einbauen.

Seine Behauptung, die Bilder „eindeutig zur juristisch wiss. Aufklärung“ verwendet zu haben, dürfte ebenfalls nicht greifen. Klasen nutzt die Nazi-Symbolik ausschließlich, um Volksverhetzung zu betreiben. Die Vernichtung der Bundesrepublik Deutschland ist sein erklärtes Lebensziel. Kein deutsches Gericht wird eine Fotomontage, auf der die Kanzlerin eine Hakenkreuz-Armbinde trägt, für einen Ausdruck von Wissenschaft halten. Inzwischen hat er eine Kopie seiner Homepage, die ein Konglomerat aus Hass und Wahnsinn ist, auf einen Schweizer Server geladen. Es ist zu bezweifeln, dass die Justiz ein solch dreistes Verhalten positiv bewerten wird.

Im rechtsextremen Reichsbürger-Milieu werden Niederlagen stets zu Erfolgen umgedeutet. Es heißt dann oft: „Die BRD liegt in den letzten Zuckungen“ oder „Die BRD schlägt aus Verzweiflung wild um sich“. Auch Klasen gibt sich dieser Selbsttäuschung hin:

Ein klares Schwächesignal und völliges Armutszeugnis vom Regime. […]Das allg. bekannte Sprichwort trifft voll zu: „Wenn die Ratte an der Wand steht, springt sie Dich an.“

Klasen gilt selbst vielen Reichsbürgern inzwischen als Aufschneider und notorischer Schwindler. In den letzten Tagen gab er vor, die russische Administration überredet zu haben, Deutschland militärisch anzugreifen. Jetzt lügt er seinen Facebook-Freunden erneut frech ins Gesicht:

Ebenso haben wir erfreuliche Nachrichten aus Moskau erhalten, so dass ich in den nächsten Zeit zur Klärung fliegen kann.

Als die Bandenmitglieder des inzwischen aufgelösten DPHW (Deutsches Polizei-Hilfswerk) es mit der Staatsanwaltschaft zu tun bekamen, verglichen sie sich mit Widerstandskämpfern wie den Geschwistern Scholl und Mahatma Gandhi. Auch Rüdiger Klasen mag auf eine solche Selbsterhöhung nicht verzichten:

Es ist wie z. B. bei Gandhi in Indien oder 1989 in der DDR- wenn auch jetzt lebensgefährlich… Wir stehen wie die Felsen in der Brandung und machen jetzt erst Recht kraftvoll bis zur Befreiung weiter und schaffen es!

Lebensgefährlich wird es wohl kaum für ihn, aber möglicherweise hat der übergeschnappte Ex-NPDler mit einer zünftigen Anklageschrift zu rechnen.

Quelle der zitierten Textstellen: 
Kommentarbereich Niederrheiners Blog

Reichsdeppenrundschau:

Rüdiger Klasen und staatenlos.info

Reichlings Blog:

Am 13. September in Berlin

Zur Revolution am 13. September in Berlin

Staatenlos.info und Rüdiger Klasen

Neue Facebook-Gruppe “staatenlos.info”

Ja, was ist denn jetzt? Distanzierung von Rüdiger Klasen

Gegenüber des Reichstages

Staatenlos.info gesperrt

 

Advertisements
28 Kommentare leave one →
  1. Tobi permalink
    11/10/2013 12:59

    Erst Fitzi und jetzt Rüdi. Dieses Jahr wird es wohl ruhige Weihnachten geben?!

    • 13/10/2013 23:52

      DARAUS WIRD ES WOHL NICHTS! ES WIRD SEHR HEISS FÜR JEDEN XXXX! Lustig wie sich die primitive XXX sich hier schon XXXX in Sicherheit wiegt … Das war 1989 nicht anders. Wer zu spät kommt….. Einfach nur abwarten und weiter XXX posten… BEY BEY.

      • 14/10/2013 15:32

        Bitte grüß Herrn Diktator Wladimir Putin recht herzlich, falls du ihn mal wieder im Rahmen lebensgefährlicher Verhandlungen triffst!

      • noldor9 permalink
        14/10/2013 17:31

        Lebensgefährliche Verhandlungen? Der Klasen führt doch nur idiotische Monologe.

  2. Mad Dog permalink
    11/10/2013 15:01

    Hi.

    Man sollte nicht vergessen, dass Klaasen zur Zeit seiner Verurteilung, bei der es um die Beteiligung an einem Brandanschlag auf ein Asylantenwohnheim ging, der erste ostdeutsche NPD-Kreisvorsitzende war.
    Dass ausgerechnet so eine kranke Type jetzt einen auf aufrechten Antifaschisten macht, ist ein Hohn auf alle echten Antifaschisten, nur vergleichbar mit Tina Wendts angeblichem Bekenntnis zu Judentum.

    Es ist schon erstaunlich, was in manchen kranken Gehirnen so abläuft.

    Greetz
    Mad Dog

    • Tofkas01 permalink
      12/10/2013 15:10

      Da habe ich doch mal die Gelegenheit genutzt und das alte Buch „Die Abrechnung-Ein Neonazi steigt aus“ von Ingo Hasselbach wieder rausgekramt. Eine kurze Internetrecherche hat mir diesen alten taz-Artikel ausgespuckt:

      http://www.taz.de/1/archiv/archiv-start/?ressort=in&dig=2002%2F02%2F26%2Fa0054

      „Auch einige aus der Gruppe Schweriner Naziskins… hatten Kontakt zur organisierten rechten Szene. So zum Beispiel der damals 21-jährige Frank S., der sich einen Monat vor den Ereignissen in Rostock-Lichtenhagen an einem versuchten Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim in Bahlen bei Boizenburg beteiligte. Dieser Anschlag… ist von dem damaligen NPD-Kreisvorsitzenden Rüdiger Klasen aus Hagenow angeleitet worden. Seit Prozessbeginn beim Schweriner Landgericht gilt der Zeuge Frank S. jedoch als verschollen.“

    • 22/10/2013 21:52

      Sog. „aufrechte Antifaschisten“ gibt es heute kaum noch. Die Dienste gesteuerten Täuscher schützen heute durch MITARBEIT die Kriege der NATO, den Rassenhass und das bis heute fortgeführte XXXX! XXXXXXX für die Verwaltung & Organisation + über 150 illegale XXXgesetze + STAATENLOSIGKEIT seit 8.12.2010 durch Streichung der RAG + XXXXX am Datum im STAG von XXXX!
      2013 AUS DER TRAUM für die XXXX!

      • drxdsdrxds permalink
        22/10/2013 23:08

        Heiliger Bimbam.
        Herr Klasen, in Fachkreisen nennt man sowas einen „Schub“.
        Hören Sie die Meisen schon singen?

  3. Paul Spätfeld permalink
    11/10/2013 15:10

    Also, ich kenn mich ja nicht aus mit Justiz und so, aber das die Polizei eine Hausdurchsuchung macht, wegen einem Hakenkreuz auf der Homepage, scheint mir unglaubwürdig.
    Wenn nämlich der Straftatbestand die Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole auf der Homepage ist, dann kann man ja bei Klasen zuhause eigentlich nichts finden, was für einen Prozess relevant wäre, oder?

    • Mad Dog permalink
      11/10/2013 16:08

      Hi.

      Doch….die entsprechenden Beweismittel, dass der Schund tstsächlich von seinem Rechner hochgeladen wurden.

      Greetz
      Mad Dog

      • Paul Spätfeld permalink
        11/10/2013 17:09

        Diese Daten kann die Polizei doch einfach vom Provider abfragen, oder nicht?

  4. 11/10/2013 16:33

    Die Sicherungskopie seiner Seite, die er auf square7.ch hochgeladen hatte, ist nun, nach wenigen Stunden, auch wieder verschwunden. Offensichtlich ist der Lügen-Lümmel ganz ordentlich ins Visier der Behörden geraten.

    • Mad Dog permalink
      11/10/2013 21:57

      Hi Paul.

      Der Provider kann maximal bestätigen, dass der Krempel über Klasens Internetaccount hochgeladen wurde. Könnte ja auch gehackt worden sein.
      Sein Rechner beweist aber, dass er den Müll hochgeladen hat.

      Greetz
      Mad Dog

  5. 11/10/2013 23:58

    Was Klasen auf seiner hp veröffentlich hat kann man im Archive nachschauen: http://web.archive.org ….
    Die letzte gespeicherte Version ist vom 14.09.2013
    Viel Spaß beim schmökern 😦

    • 12/10/2013 00:02

      Danke, lieb gemeint. Aber da es um vermutlich strafrechtlich relevante Inhalte geht, habe ich den Link abgekürzt. Wem es danach gelüstet, dem steht es frei, selbst zu suchen 🙂

  6. 14/10/2013 22:04

    Ach ja – wäre noch zu ergänzen:
    Auch einer seiner „Jünger“ hat wohl Besuch von der Ordnungsmacht erhalten, wie bei FB zu lesen ist:

    „Am 26.09.13 wird das Haus des Systemkritikers, FB-Name „Lars Frei Denker“ früh um 5 Uhr von einem schwerbewaffneten „Polizei-Kommando“ überfallen, Frau und Kinder werden aus dem Schlaf gerissen und zusammengetrieben, Lars wird wie ein Schwerverbrecher gefesselt … ehe die Stasi 2.0 „nach Waffen und Sprengstoff“ sucht – so die lächerliche Begründung für den Überfall.

    O-Ton Lars Frei Denker:
    „Leute voll krass SEK Sondereinsatz Kommando voll bewaffnet hat grad mein Haus gestürmt wegen Waffen und Sprengstoff !!! Aber nichts gefunden womit man einen amoklauf machen könnte!!! Wegen Spengstoff Hahaha und was ist mit den Atombomben in deutschland von den Amis … und der Durchsuchungsbefehl hat nicht mal ein Richter unterschrieben !!! Hab ich die voll gequatscht !!! Die wollten dann ganz schnell wieder los !!!
    Wer sind hier die Terroristen hä
    Ich und meine Familie bestimmt nicht !!! So eine lächerliche Aktion denkt ihr wirklich damit schüchtert ihr mich ein ihr die Faschisten Regierung !!!!
    Mensch müssen die die Hosen voll haben!!!!“

    Wonach die tatsächlich „gesucht“ wurde, bleibt leider hier im „dunklen“. Aber das es sich um was grösseres handelt, läßt sich ja schon vermuten – bei dem Aufwand (selbst wenn man 2/3 von seiner Geschichte sicher abziehen muss).

  7. Mokau permalink
    15/10/2013 01:33

    Liebesgrüße aus Moskau *lol*

  8. 18/10/2013 22:51

    Heißer Herbst für die XXXXX in Deutschland – staatenxxxx kommt:
    http://www.staatensxxx

    http://staatenxxx

    http://staatenxxx

    Alle guten sind drei….. (+ das Original staatenlos.xxx kommt natürlich auch wieder…) und vieles mehr!

    Ruhige Weihnachten für XXXX?? Träumt weiter und macht Eure großkotzigen Sprüche!
    Wer zuletzt lacht, lacht am besten!
    Game over für die XXXX in Deutschland!

  9. 22/10/2013 21:30

    http://www.staatenlos.xxx sagt allen XXXXXXXXXX guten Tag! Merkt Ihr was??? Es wird langsam immer enger — von allen Seiten… Game over auch für die untergehenden Dienste!
    Noch eine Hausaufgabe für den morgigen Tag: Wer suchet – der findet: WO sind die Menschenrechte Art. 1 GG für das XXXXXX strafrechtlich geschützt? § Nachweis nach StGB bitte posten.
    Danke schön und immer in den Rückspiegel schauen)))

    • drxdsdrxds permalink
      22/10/2013 23:13

      Herr Klasen, jetzt mal ganz ruhig bleiben.
      Erfreuen Sie sich ihrer Kommentare hier. Das ist nicht der Regelfall. Wir würden uns freuen ihre Argumente auseinander zu nehmen. Allerdings ist da nix. Sie reden die ganze Zeit nur wirres, absurdes, altes und längst wiederlegtes Zeugs daher. Das macht es uns nicht gerade einfacher. Dazu sind sie sehr paranoid und in keinster Weise zugänglich für einen Austauch in Form einer Diskussion. Bei ihnen heißt es immer gleich „STAATENDOOF.INFO URKUNDE 123 MIT DABEI, DIE NÄCHSTE FAHRT GEHT RÜCKWÄRTS“…
      Ich würde sogar so weit gehen zu behaupten Sie wissen nicht einmal was Faschismus bedeutet. Armer, verwirrter, alter Mann.

      • 22/10/2013 23:27

        Das ist nicht der Regelfall.

        Wohl wahr! Leider hat das Anti-Depp-Spam-Programm versagt. Oder es könnte auch daran liegen, dass ich doch glatt übersehen habe, den Dampfplauderer auf die schwarze Liste zu setzen. 😉

    • Mad Dog permalink
      24/10/2013 00:40

      Die Beweise dafür, nicht geehrter Herr Ex-NPD-Kreisvorsitzender, werden Ihnen geliefert, sobald Sie den Nachweis erbracht haben, mit der Hohlen Hand besprochen zu haben, Deutschland vom Nazismus zu betreien.
      Wir erwarten daher die News „Der erste ehemalige NPD-Kreisvorsitzende der neuen Bundesländer durch Putin wegen der Angehörigkeit zu der NSDAP-Nachfolgeorganisation eigenhändig *******.“

      • 24/10/2013 15:29

        Hab‘ die Gewaltphantasie mal rausgenommen. Reicht ja schon, wenn der Ex-NPDler unter einem gewaltigen Sockenschuss leidet. Übrigens fügt er sowohl hier als auch bei Reichling größtenteils identische Beiträge ein. Hier ist für den Burschen allerdings „Game over“, wie der Russland-Fetischist es so gern formuliert.

    • Tofkas01 permalink
      26/10/2013 00:11

      Ach Rüdi, als du damals den XXX in Rostock-Lichtenhagen ausbaldovert hast, warst du wohl noch einigermaßen Herr deiner Sinne. Jetzt hat sich deine Psyche wohl endgültig der Konsistenz von reichsdeutschem Schmelzkäse vom Bauerntreffen anno 1933 angeglichen. Tja, wer jahrelang NPD-Mitglied war trägt offenbar solche Folgeschäden davon.

      Anmerkung Reichsdeppenrundschau: „Ausbaldowert“ bedeutet „geplant“. Mir ist nicht bekannt, dass Klasen das nunmehr duchgei-xte geplant hätte.

      • Mad Dog permalink
        27/10/2013 09:12

        Hi.

        Kleine Korrektur.
        Ausbaldowern steht weniger für planen, mehr für ausspionieren, observieren, beobachten und ähnliches.

        Greetz
        Mad Dog

Trackbacks

  1. Anonymous

Systemkonforme Meinung abgeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s