Skip to content

Wo, zum Teufel, versteckt sich Rüdiger Klasen?

16/12/2013
wo_ist_er

Einige Volksgenossen sehnen sich bereits nach ihrem Führer …

Wo steckt eigentlich der Reichsbürger-Clown Rüdiger Klasen, seines Zeichens ehemaliger und vorbestrafter NPD-Chef von Hagenow?

Vor einigen Wochen noch hielt er sich in Moskau auf und lungerte dort auf öffentlichen Plätzen herum. Er glaubte allen Ernstes, die Russen dahingehend aufhetzen zu können, Deutschland militärisch anzugreifen – was dann zwangsläufig den NATO-Verteidigungsfall auslösen würde.

Zwar ist Wladimir Wladimirowitsch Putin ein eiskalter Machtmensch, aber auf einen solchen Wahnsinn würde er sich wohl doch nicht einlassen. Russland unterhält umfangreiche Geschäftsbeziehungen mit dem Westen, insbesondere mit Deutschland, wodurch Putin längst zum mehrfachen Millionär geworden ist.

Im Übrigen hat Putin möglicherweise schon von Tiffy aus der Sesamstraße gehört, aber die blödsinnige staatenlos.info-Truppe kennt er sicherlich nicht.

Wo steckt Klasen also? Hockt er am heimischen Herd und trinkt Glühwein, während sich seine depperten Anhänger am Reichstag die Finger abfrieren … und geistig und körperlich nicht in der Lage sind, zwei Plakate gleichzeitig aufzustellen (hier klicken)?

Oder ist er in die Fänge der Moskauer Polizei geraten und sitzt nun eine Haftstrafe ab? In Russland soll es ja rechtlich gesehen drunter und drüber gehen. Oder werden Klasens Wahnvorstellungen mittlerweile in einer neu-germanischen Klinik stationär behandelt?

Seine Gefolgsleute hüllen sich diesbezüglich in Schweigen. Hin und wieder tauchen sie am Reichstag auf und belästigen Touristen und Passanten mit dümmlichem Geschwätz. Vor einigen Tagen echauffierten sich die staatenlos.info-Anhänger darüber, dass am Brandenburger Tor ein jüdischer Chanukka-Leuchter aufgestellt wurde.

Das sei ein Unding: Man wolle doch Advent feiern, schimpfte eine Volksgenossin. Abgesehen davon, dass Adventsfeiern keinesfalls verboten worden sind, scheint der Frau nicht bewusst zu sein, dass der christliche Glaube auf dem jüdischen Glauben aufbaut. Bis heute sind beide Religionen eng miteinander verwoben. Es ist eine sehr sympathische Geste des Berliner Senats, auch an das Lichterfest der jüdischen Mitbürger zu denken. Ein eigener Artikel zu dem Vorfall findet sich hier.

Auf Klasens Internetseite findet sich nunmehr ein Zitat, welches der amerikanischen Ethnologin Margaret Mead zugeschrieben wird:

Magaret_Mead

Die 1978 verstorbene Margaret Mead war dafür bekannt, dass sie die Bewohner der südpazifischen Insel Samoa auf völlig unwissenschaftliche Art und Weise idealisiert hatte. Außerdem gilt es als sehr wahrscheinlich, dass es sich bei mehreren ihrer Untersuchungsergebnisse in Wirklichkeit um Fälschungen handelte.

Offenbar will der Ex-NPDler Rüdiger Klasen mit dem angeblichen Margaret-Mead-Zitat seinen wenigen Anhängern Mut machen. Dabei lassen sich die Worte gar nicht auf ihn anwenden. Seine Anhängerschaft ist zugegebenermaßen sehr klein, aber keinesfalls ideenreich. So finden sich unter den hausgemachten Videos grundsätzlich selbstverfasste Kommentare, die immer dieselben Phrasen zum Inhalt haben.

Von Engagement kann ebenfalls keine Rede sein. Klasen und seine Leute laufen ständig mit dem Kopf gegen den Reichstag, in der Hoffnung, dass sie ihn damit zum Einsturz bringen können. Das ist kein Engagement, das ist eine therapiebedürftige Zwangsstörung.

Die Aktivitäten von staatenlos.info werden von der Öffentlichkeit nicht zur Kenntnis genommen, und wenn doch, so besteht die Reaktion aus Spott und Gelächter. Bestenfalls noch aus Mitleid

Ob sich Rüdiger Klasen also in seiner Wohnung versteckt, oder ob er sich an die Seite seiner Spießgesellen begibt, um gemeinsam mit ihnen vor dem Reichstag zu frieren, spielt keine Rolle. Sein Misserfolg ist und bleibt vorprogrammiert.

Artikel aktualisiert am 17.12.2013
6 Kommentare leave one →
  1. Mabuse permalink
    16/12/2013 21:15

    Es langt. Ich verstehe (am Anfang wars ja ganz lustig) was was
    diese recht schröckliche Komikertruppen überhaupt wollen.
    Diese Deppen leben auf der sozialen Sonnenseite dieses Planeten
    beziehen auch noch Grundsicherung fürs nichstun und beginnen
    mit alter brauner Scheisse rumzurandalieren.
    Der Onkel Adolf hätte all diese arbeitsunwilligen Subjeke
    allesamt zack, zack in den Arbeitsdienst gesteckt.
    Was mit den weiterhin unwilligem Plärrern passiert währe,
    sollte aus den eigenen abgestandenen Gedankengebräu
    dieses braunem Abschaums der Geschichte
    hinreichend bekannt sein.

  2. Unkas der Huronensohn permalink
    16/12/2013 22:51

    „Der Onkel Adolf hätte all diese“ auf Kreisebene in Unformen gesteckt und auf Pöstchen gesetzt. Oder möchtest du behaupten, dass das Fußvolk im Dritten Reich aus intelligenten und aufrechten Bürgern bestanden hat !? Selbst öfter mal am Oberstübchen klopfen und gucken ob jemand daheim ist.

  3. 16/12/2013 23:07

    Mir gefällt ja die Vorstellung von Onkel Rüdi in russischer Haft am besten…

  4. 16/12/2013 23:40

    Staatenlos.Info ist quasi das „Aufbruch Gold-Rot-Schwarz“ der Reichsbürger.

  5. drxdsdrxds permalink
    17/12/2013 01:54

    Dann schauen wir doch mal was der Herr so treibt:
    https://www.facebook.com/kunkel.speerwerfer

    (…)XAVIER NADOO hat sich selbst enttarnt! XAVIER NADOO hat mittels Urheberrechtsbeschwerde seinen Musikbeitrag entfernen lasen. Dunkeldeutschland nach über 80 Jahren Nazi – Diktatur = ein Hoort von Faschisten, Agenten, Spitzeln, Verführern, Falschspielern, Wucherern, Schiebern und Denunzianten ….(…)

    Und laut seinem Screenshot 7357 Emails im Posteingang. Der Mann ist schwer Beschäftigt oder er erstickt immer mehr in seinem eigenen Müll.

    Auf seiner Facebook Pinnwand verbreitet er gesammelte Werke in „heavy rotation“. Der Tonabnehmer für die Endlosplatte hat noch immer nicht versagt.

    Game Over Deutschland. Noch immer nicht!

    • 17/12/2013 07:02

      Na, das soll doch was heißen, wenn selbst der Verschwörungstheorien gegnüber recht offenen Xavier Naidoo merkt, dass Rüdi schlechter Umgang ist…

Systemkonforme Meinung abgeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s