Skip to content

Reichsdeutscher Holocaustleugner wandert bereits kommende Woche in den Knast

23/01/2014
holocaustleugner

So ähnlich dürfte es aussehen, wenn Stefan G. Weinmann ab 28.01.2014 Gefangener der BRD GmbH sein wird …

Stefan Günther Weinmann gehört zu den verwirrtesten Gestalten der Reichsbürger-Szene – ein psychiatrisches Gutachten bescheinigte dem ehemaligen Weinhändler eine fanatisch, paronoid-queralutive Persönlichkeitsstörung.

Das hielt ein Bad Kreuznacher Gericht im Juni letzten Jahres nicht davon ab, Weinmann zu einer halbjährigen Freiheitsstrafe ohne Bewährung zu verurteilen.

Weil er eine E-Mail verbreitet hatte, in der der Holocaust geleugnet wurde, verurteilte das Amtsgericht einen 49 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten. Die Mail, die er an 411 Empfänger weiterleitete, darunter Bundestagsabgeordnete und Zeitungsredaktionen, endete außerdem mit der Parole „Sieg Heil“, somit hat sich der Angeklagte nicht nur der Volksverhetzung, sondern auch der Verwendung von Kennzeichnen einer verfassungswidrigen Organisation schuldig gemacht. Quelle: Allgemeine Zeitung/Rhein-Main-Presse

Nun erhielt Weinmann Post von der Staatsanwaltschaft: Er möge sich bis zum 28.01.2014 in der Haftanstalt Rohrbach einfinden, um seine Strafe abzusitzen. Weinmann versteht seine kleine, von Wahnvorstellungen geprägte Welt nicht mehr. Hatte er doch fristgerecht Berufung eingelegt, die auch zur Verhandlung kam. Allerdings versäumte es das Gericht, insbesondere die Vorsitzende Richterin, sich ihm gegenüber zu legitimieren. Nach altem Reichsdeppen-Aberglauben konnte somit kein Urteil erlassen werden.

Also ging Weinmann gar nicht erst hin, zur Verhandlung:

Ein 50-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach, der sich wegen Volksverhetzung vor dem hiesigen Landgericht verantworten sollte, ist am Dienstagmorgen nicht erschienen. Richterin, Staatsanwalt, Verteidiger, der Sachverständige und Zeugen warteten vergeblich im Saal. Quelle

Es kam, wie es kommen musste:

Das Landgericht verwarf die Berufung, das Urteil vom Juni ist damit rechtskräftig – und der Angeklagte hat die Verfahrenskosten zu tragen.

Stefan G. Weinmann hingegen bleibt so begriffsstutzig wie eh und jeh. Auf seinem „Excalibur“-Blog teilt er allen Ernstes mit:

bin am überlegen, die Einladung abzulehnen und die Berufungsverhandlung abzuwarten…, was meint Ihr !?

Aufgrund seiner reichsbürgertypischen Merkbefreiheit bekommt er nicht mit, dass er es versäumt hat, zur Berufungsverhandlung zu erscheinen. Das Urteil ist rechtskräftig, eine warme Zelle bereits für ihn reserviert. Da es in Rohrbach offenbar gleitende Haftzeiten gibt, kann er sich lediglich aussuchen, ob er schon heute hingeht oder erst am 28. Januar. Da hilft es auch kein bisschen, dass ein Mitglied der JOH („Justizopfer-Hilfe“) – die selbst massiv unter dem Druck der Strafverfolgungsbehörden steht – ein Schreiben an die Staatsanwaltschaft richtete, welches den üblichen Reichsbürger-Blödsinn zum Inhalt hat.

Es ist sehr damit zu rechnen, dass nächste Woche Haftbefehl gegen Stefan G. Weinmann erlassen wird und die Polizei daraufhin der Einladung der Haftanstalt Rohrbach Nachdruck verleiht.

Links:

Reichsdeppen-Rundschau: Reichsbürger zu 6 Monaten Haft verurteilt

Anti-Reichsdeppen-Forum: Freiheitsstrafe für den Winzer

Advertisements
12 Kommentare leave one →
  1. 23/01/2014 17:46

    Ich schicke ihm dann eine Grusskarte mit einer Luftaufnahme

  2. TOFKAS01 permalink
    23/01/2014 20:59

    Weinmann? Ich kenne natürlich nicht jeden Tropf aus der Reichsdeppenszene. Aber war das nicht der tragische Fall wo einer sein eigenes Weingut ruinierte weil er sich in irgendeinem Braun-Esotherikerumfeld verstrickte? Vom Unternehmer zum Knastbruder, schade um ihn.

  3. Septima Blue permalink
    23/01/2014 22:09

    Tina Wendts grösster Fan fährt ein. Ob sie ihn trösten wird? 😉

  4. Jay permalink
    25/01/2014 02:48

    Klingt nach einer tief narzisstisch gestörten Persönlichkeitsstruktur. Müsste eigentlich in ersatzweise verordnete Therapiemaßnahmen. Im Knast wird so einer erst richtig kriminell. Erscheint er nicht zum Haftantritt, kann es übrigens Wochen dauern, bis die Herren in blau ihn einsammeln. Kommt ganz auf die Staatsanwaltschaft an.

  5. best boy permalink
    27/01/2014 16:25

    Ein Kumpel vom Winzer ist schon mal vorgegangen. Zwar nicht in Knast , der Lars steckt in der Akutpsychiatrie. Auf Grund richterlicher Anordnung. Das alles obwohl er einen ADAC Schutzbrief hat!!

    http://templerhofiben.blogspot.de/2014/01/notruf-von-lars-schutzbriefinhaber.html

    Aber Hilfe ist unterwegs. Der Lars der kriegt jetzt einen „Evolutionsausweis“. Jetzt wird alles gut!

  6. Raflangar permalink
    24/02/2014 15:05

    Der Winzer dürfte zwischen 17. und 18. Februar abgeholt und in die JVA verbracht worden sein. Denn seitdem herrscht im Blog von dem Plappermaul absolute Friedhofsruhe. 6 Monate in einem nicht existierenden Gefängnis eines nicht existierenden Landes leben. Das muss hart für ihn sein.

  7. Fro permalink
    28/03/2015 18:07

    …und weiter gehts…

    Irgendwie ist dieser alte Artikel ein bisschen untergegangen – eine wirklich dämliche Fälschung:
    http://templerhofiben.blogspot.de/2014/08/fazwenn-wir-juden-weiter-behaupten.html

    Holocaustleugnung per Proxy auf der einen Seite, da hat er schon Erfahrung mit –
    aber auch der Kommentar, den Weinmann freigeschaltet hat, hat es in sich:

    Matthias Rentzsch 11. März 2015 um 18:15„Hallo…Nun es wird Zeit das man den Dreckszionisten des Finanzhochadels das Handwerk legt…Es ist fast schon zu spät…Denkt an 15.04.2015 Diese Volksverräter hier in der Kuppel zu Berlin sollten gleich mit an die Wand gestellt werden..Als Erste Kohn und Merkel…Es ist nur noch zum Kotzen was bei uns hier passiert…Usrael will die ganze Welt Ficken…Wann ist den die Fahrt nach Auschwitz geplant…Ich würde mich gerne anschliessen… „

    Hatte er nicht noch ein Jahr auf Bewährung laufen?
    Bei allem Verständnis für Störung usw.
    Es wird doch langsam Zeit für Weinmann mal wieder ein paar Monate fern vom Internet etwas zur Ruhe zu kommen.

Trackbacks

  1. Der Winzer muss ins Kittchen - Sonnenstaatland SSL
  2. Reichsbürger-Szene befindet sich in desolatem Zustand | reichsdeppenrundschau
  3. Nach dem Knast: Reichsbürger Stefan Weinmann schweigt sich über seine Niederlage aus | reichsdeppenrundschau

Systemkonforme Meinung abgeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s