Skip to content

Spiegel-TV bezeichnet Peter Fitzek als „Suppenkasper“ und seine Anhänger als „Gurkentruppe“

08/04/2014
pfetzek

Wenn ein schmales Hemd herumhampelt und sich stark fühlt, sind die Spötter nicht weit. Den Suppenkasper anklicken, um den Spiegel-Bericht auf YouTube zu sehen!

Bösen Spott musste Peter Fitzek über sich ergehen lassen. Von Spiegel-TV wurde er  nun als „Suppenkasper“ verhöhnt – teils wohl wegen seiner schmächtigen Figur, aber gewiss auch wegen seiner absurden Äußerungen und seiner Neigung, sich immer wieder öffentlich zum Hampelmann zu machen.

Fitzeks Anhänger bekamen ebenfalls ihr Fett weg und den Titel „Gurkentruppe“ verpasst. Ein nicht unpassender Name für jene 16 Personen, die auf einem aktuellen Foto zu sehen sind: Fitzek bis zum Kadavergehorsam ergeben, glauben sie immer noch daran, dass es ihrem Herrn und Meister gelingen wird, die freiheitlich-demokratische Grundordnung Deutschlands beseitigen.

Advertisements
9 Kommentare leave one →
  1. äää permalink
    08/04/2014 20:12

    wieso verlinkt ihr nich das video dazu? http://www.youtube.com/watch?v=JAunlF7a8Ec

  2. Jay permalink
    09/04/2014 01:52

    Der Ritter von der traurigen Gestalt und seine Bagage von untergebenen Freaks.

  3. 09/04/2014 16:23

    6 Monate lang „Tag der offenen Tür“ im „Königreich Deutschland“ … für die Vollstreckungsbehörden!

    Das und die peinliche, vor juristischer Unkenntnis protzende Antwort Fitzeks findet sich hier:

    Schriftwechsel mit dem Amtsgericht Wittenenberg

  4. wsfgl? permalink
    15/04/2014 19:05

    Endlich ist klar, warum es den Fitzek immer wieder nach Paraguay zieht:

    „Er [Hitler] hat demnach sein politisches Ziel nie aus den Augen verloren, und nach dem gescheiterten Plan A einen Plan B in Angriff genommen − teilweise zusammen mit den Regierungen Argentiniens und Paraguays!“

    http://kadari.de/markt/marktplatz_anzeige,413,Hitler-ueberlebte-in-Argentinien.htm

    Passend dazu ein hübscher Thread im KRD-Forum:
    http://forum.koenigreichdeutschland.de/index.php/Thread/26-Braunesotheriker-Peter-Fitzek/?postID=79#post79

    Da bittet ein User um eine ehrliche Stellungnahme bezüglich der Aussage „Ziel des Vereins[NeuDeutschland] ist die Herstellung Deutschlands in den Grenzen vom 31. Dezember 1937 und die Schaffung einer neuen Verfassung.“
    Und die Antworten? Ausweichmanöver und Rumgeschwafel, aber keine eindeutige Stellungnahme. Das ist neudeutsche Transpararenz und Ehrlichkeit.

    • 16/04/2014 17:22

      Tja … Fitzek und der GröFaz. Aber im Grunde meines Herzen bin ich ja Esoteriker und der Meinung, dass es sich bei Peter Fitzek um den wiedergeborenen Erich Honecker handelt. Zeitlich ist das zwar nicht ganz möglich, aber es gibt ja diese temporalen Verzerrungen („Star Trek“) oder ’nen kaputten Flux-Kompensator („Zurück in die Zukunft“), so dass es doch hinhauen könnte.

  5. Der Kaiser permalink
    22/04/2014 21:59

    Fraglich ist, ob sich „Imperatur Fiduziak“ – oder wie auch immer er sich gerade nennt – nicht über jede Berichterstattung freut…jedenfalls scheint die Bild-Zeitung nicht immer mit der nötigen kritischen Distanz zu berichten: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/media/zapp7425.html

Trackbacks

  1. Veruntreut Peter Fitzek das Geld seiner Anhänger? Keine überzeugende Stellungnahme nach Vorwürfen im TV… | reichsdeppenrundschau
  2. Peter Fitzek windet sich vor Strafgericht wie ein Wurm | reichsdeppenrundschau

Systemkonforme Meinung abgeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s