Skip to content

Scharfe Waffen bei Reichsbürger gefunden

05/06/2014
reichsdepp_waffen

Bild anklicken, um den Artikel der „Berliner Morgenpost“ zu lesen!

Diesmal ging es nicht um sprengstofffähiges Material, sondern um zwei scharfe Gewehre:

Gegen den Besitzer des Grundstücks, der sich selbst als „Reichsbürger“ bezeichnet, wurden Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung und wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Auf dem etwa 1500 Quadratmeter großen Areal im Landkreis Oder-Spree fanden die Polizisten mit Unterstützung zweier Sprengstoffspürhunde gegen 14.20 Uhr zwei offenbar scharfe Gewehre und stellten diese sicher. Der 50-Jährige wurde festgenommen und nach den polizeilichen Maßnahmen am späten Mittwochnachmittag wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Die rechtsextremen selbsternannten „Reichsbürger“ lehnen die Bundesrepublik Deutschland ab. Sie behaupten, das Deutsche Reich sei nie untergegangen und sehen sich als dessen Bürger.

Advertisements
No comments yet

Systemkonforme Meinung abgeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s