Skip to content

Peter Frühwald erklärt Deutschland den Krieg

07/07/2014

Peter Frühwald hat die „Republik Freies Deutschland“ ins Leben gerufen … und bei der Gelegenheit auch Preußen und  Sachsen neu gegründet.

Von „staatlichen Selbstverwaltern“ ist bei ihm ebenfalls häufig die Rede. Wie das alles zusammenpasst, das weiß Frühwald vermutlich selbst nicht so genau. Aber er hat Anhänger, insgesamt mehrere Personen – zum Beispiel Birgit Hilbig-Fazekas und Enrico Fazekas.

Oberstes Staatsziel bei Peter Frühwald ist es – und da unterscheidet sich der wohlbeleibte Franke keinen Deut von anderen Reichsdeppen – Rechnungen nicht zu bezahlen und ohne Fahrerlaubnis auf deutschen Straßen herumzukurven. Dass man sich eigene Phantasiekennzeichen bastelt ist da natürlich eine Selbstverständlichkeit.

Bei aller Nachsichtigkeit, um nicht zu sagen Trägheit, des deutschen Verwaltungsapparates, haben solche Spinnereien dann irgendwann doch unangenehme Konsequenzen für Frühwald und seine Anhänger. Die aktuelle Situation beschreibt Nutzer teobald.tiger sehr schön im Anti-Reichsdeppen-Forum:

LINK: Sammlung der Opfer von Frühwalds „Beratungen“

„Präsident“ Frühwald bzw. seine „Außenministerin“ wollen sich das alles von der Bundesrepublik Deutschland nicht bieten lassen, zumal selbige in ihren Augen ja gar nicht existiert. Gestern wurde gar ein Traktat veröffentlicht (siehe JPGs unten), welches sich in Teilen wie ein Aufruf zum Guerillakrieg liest.

Irgendwie überkommt dem Betrachter aber der Verdacht, dass mal wieder niemand diesen ganzen Schwachsinn ernst nehmen wird. Vielleicht sollten „Präsident“ Frühwald und „Außenministerin“ Hilbig-Fazekas lieber eine private Irrenanstalt eröffnen – da könnten sie wiederum Chef spielen (der „Herr Professor“ und seine „Oberschwester“) und sich diesmal sogar gegenseitig behandeln.

Kriegserklärung 1

Kriegserklärung 2

3 Kommentare leave one →
  1. vulturecorp permalink
    13/07/2014 00:07

    Schon irgendwie absurd, wenn man – als Kenner der Szene oder nicht – nochmal einen Schritt zurückgeht und sich das alles mal ansieht.

    Wahnsinn ist wohl etwas relativ, und es gibt auch hier Dinge die man kritisieren kann. Aber das hier muss eine eigene Form des Wahnsinns sein, wenn sich Leute mit so einem Eifer da reinsteigern und sogar Schriftstücke mit tollen Bildern und Floskeln „hinzaubern“ und sich als Staat aufspielen. Oder ähnliches Konstrukt.

    Frage mich da nur ob sie stoisch daran festhalten werden. Bis zum natürlichen Querulantentod oder nicht.

  2. 19/07/2014 13:03

    Du wirst persönlich in Peters Blog erwähnt:
    Die Reichsdeppen der Nachrichtendienste
    Welch eine Ehre!

Systemkonforme Meinung abgeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s