Skip to content

Antisemitismus und schmutzige Lügen bei volksbetrug.net

04/08/2014
antisemitismus_002

Strafrechtlich relevante, antisemitische Lügen im „Volksbetrug“-Forum. Zum Vergrößern anklicken!

Reichsbürger sind der festen Überzeugung, sie würden der Mehrheit der deutschen Bevölkerung aus der Seele sprechen. Allerdings sei diese Mehrheit noch nicht erwacht.

Einem solchen Erwachen stünde insbesondere entgegen, dass die Reichsbürgerbewegung von der Öffentlichkeit als wirrer, aus Neonazis bestehender Haufen wahrgenommen werde. Um aus der braunen Schmuddel-Ecke herauszukommen, gab Benjamin Karney, ein Vordenker der reichsideologischen Szene, folgende Fatwa heraus:

Haut allen jetzt diese Nazikeule mal vor die Schnauze – selbst den Gutmenschen […]. Und wenn ich jetzt jedem das Ding vor die Fresse haue, und sage: Guck mal, wie schnell du in deiner eigenen Schublade liegst!, dann […] kann man über die Zeit zwischen ’33 und ’45 reden – und zwar unvoreingenommen! Weil jetzt sind alle „rechts“.

Eine Masche, die im volksbetrug.net-Forum praktiziert wird. Beharrlich werden deutsche Politiker als Nazis verunglimpft, die Bundesrepublik Deutschland als nationalsozialistisches Gebilde bezeichnet. Nach außen hin konnte man damit keine Erfolge verzeichnen, intern bekamen sich die Forumsteilnehmer sogar in die Haare.

Derartige Konflikte waren abzusehen. Einerseits wünschen sich die Macher und Anhänger von volksbetrug.net den Nationalsozialismus sehnlichst herbei … andererseits wird behauptet, die Bundesrepublik sei nationalsozialistisch. Letzteres hat man allerdings, entsprechend der Karney-Fatwa, auf das Heftigste zu verurteilen. Aber nicht alle wollen diese Heuchelei mitmachen:

antisemitismus_001

Zum Vergrößern anklicken!

„Herr Sylvia“ – darüber wurde hier im Blog bereits berichtet – verherrlicht regelmäßig Adolf Hitler, die Gestapo und die SS. Da dies im Sinne der volksbetrug.net-Betreiber ist, werden solche Beiträge weder gelöscht noch beanstandet. Lediglich die Tatsache, dass „Herr Sylvia“ einen anderen User einen Sprung in der Hohlschüssel attestierte, führte zu einer leichten Rüge:

Bitte nicht beleidigend werden, danke!

Die ungeheuerliche Behauptung, der Holocaust sei zwar eine bewiesene Tatsache, wäre aber von Juden selbst durchgeführt worden (siehe Screenshot am Anfang des Artikels), ist nach wie vor im volksbetrug.net-Forum zu finden. „Herr Sylvia“ legte sogar noch nach, indem er die bei Holocaustleugnern beliebte Lüge kolportierte, die Juden hätten aufgrund angeblicher hoher Temperaturen bereits in der Gaskammer verbrennen müssen, und da dem nicht so gewesen sei, wären sie wohl hitzeresistent gewesen.

 

alexander_singendonk

Der volksbetrug.net-Verantwortliche Alexander Singendonk, hier mit schwarzer Jacke als Organisator und Teilnehmer einer Neonazi-Demonstration.

 

Reichlings Blog: Getroffene Hunde bellen

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. metronom permalink
    04/08/2014 17:44

    Dieser Sylvia hat nicht nur ein Sprung in der Schüssel, der hat nen riesigen Scherbenhaufen im Oberstübchen!

  2. 05/08/2014 10:36

    Sehr “schön” auch der Thread zur “Negerseuche” Ebola. Da ist wirklich alles drin: Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und jede Menge Antisemitismus. Vorsicht: Man kann nicht soviel essen, wie man nach Lektüre kotzen möchte…
    http://www.volksbetrug.net/forum/viewtopic.php?f=68&t=14362&sid=84f84480952b9ea81a421e0a6a1a68b6

    • 05/08/2014 11:01

      Ja, das ganze „Volksbetrug“-Forum ist eine widerliche Jauchegrube, bestehend aus Hass und Wahnsinn. Die Schreiber dort sind allerdings zu dumm, um sich wenigstens vor sich selbst zu ekeln.

Systemkonforme Meinung abgeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s