Skip to content

Rüdiger Klasen: „Die Bundesrepublik Deutschland ist so souverän, souveräner geht’s nicht!“

05/03/2015
Klasen_Wahrheit

Rüdiger Klasen weist in seinen Videos immer wieder darauf hin, dass Deutschland ein souveräner Staat ist!

Rüdiger Klasen ist ein extrem erfolgloser Mensch. Seine NPD-Karriere in den 1990er-Jahren endete desaströs … nämlich im Gefängnis.

Er hatte sich an einem (zum Glück mehr oder weniger gescheiterten) Anschlag auf eine Asylbewerberunterkunft beteiligt, und um seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen, verriet er damals seinen Volksgenossen und Komplizen, den schleswig-holsteinischen NPD-Landesvize Heinrich Förster, an die Staatsanwaltschaft. Klasen wurde trotzdem zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt.

Klüger machte ihn das nicht. So rief er im Jahr 2013 seine Anhänger dazu auf, den Reichstag zu stürmen. Es waren nicht einmal 100 Staatsleugner und Reichsdeppen, die dem Appell Folge leisteten. Die Mini-Truppe kam nur kurz in die Nähe des Reichstages, denn sie wurde schon bald von der Polizei des Platzes verwiesen und auf eine nahe gelegene Hundewiese geleitet.

Klasen hielt sich bei der Geschichte hübsch im Hintergrund. Er war nach Moskau gereist – angeblich, um diplomatische Gespräche mit der sowjetischen Besatzungsmacht zu führen. Sein Wunsch: Die Russen sollten doch bitte schön Invasionstruppen nach Deutschland schicken, damit er, Klasen, hier die Macht ergreifen kann. Leider wollte sich in Moskau niemand mit ihm unterhalten, lediglich vom Pförtner eines Eisenbahnmuseums bekam er eine Tasse Muckefuck angeboten.

Danach begann wieder der triste Trott des Alltags. Klasen reiste zurück in die BRD GmbH und holte sich erstmal die ihm zustehenden Sozialleistungen ab. Er spielt nämlich beim (seit Jahren unmittelbar bevorstehenden) Untergang der Bundesrepublik Deutschland die entscheidende Rolle, weshalb ihm natürlich nicht zuzumuten ist, für seinen Lebensunterhalt selbst zu sorgen. Das haben gefälligst die BRD-GmbH-Schlafschafe zu tun. Klasen steht nun häufig vor dem Reichstag und hält mit seiner fraulichen Stimme mitreißende, revolutionäre Reden. Leider gehen die Passanten vorbei, ohne ihm Beachtung zu schenken. Nichts was Rüdiger Klasen in die Hand nimmt, ist von Erfolg gekrönt.

Aber eine einzige Ausnahme gibt es! In einem seiner ca. 12.500 Videoclips, die er in seiner üppig bemessenen Freizeit produziert hat, findet sich (abseits der üblichen Lügen) eine interessante Wahrheit (hier, Minute 4:04). Es handelt sich um den Screenshot eines Schreibens, welches die britische Botschaft Berlin auf eine Anfrage hin verfasst hat:

Sehr geehrte Frau S. 

vielen Dank für Ihr Schreiben vom 4. November 2011. 

Die Militärregierung in Deutschland wurde am 21. September 1949 mit Inkrafttreten des Besatzungsstatuts aufgelöst. Dieser galt bis die Pariser Verträge am 5. Mai 1955 wirksam und die besatzungsrechtlichen Befugnisse und Zuständigkeiten dadurch vollständig aufgehoben wurden. Die damit verbundenen alliierten Vorbehaltsrechte verloren erst 1990 mit der Deutschen Wiedervereinigung und dem Inkrafttreten des Zwei-plus-Vier-Vertrages am 15. März 1991 auch völkerrechtlich ihre Wirkung, als Deutschland seine volle Souveränität wieder erlangte

Heute ist kein Gesetz der Militärregierung in Kraft. Ich hoffe, Ihnen hiermit geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Es ist durchaus anzuerkennen, dass Rüdiger Klasen in einem Video endlich einmal die Wahrheit gezeigt hat. Manchmal findet bekanntlich auch ein braunes Huhn ein Korn!

Deppen

Reichsdeppen auf der Hundewiese

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. John permalink
    05/03/2015 22:17

    Auch hier scheint den Reichsideologen, -hier in der Person von Rüdiger Klasen- wieder jedes Mittel recht zu sein, um sich der Lächerlichkeit preiszugeben.

    So wird folgende Behauptung aufgestellt:
    Die BRD-Kolonie „Deutsch“ 1934 überlagert den deutschen Heimatstaat (2’40“)

    Die Kriegslist der Alliierten scheint also bereits 5 Jahre vor Kriegsbeginn und 15 Jahre vor Verkündung des Zitat „Militär Grundgesetz“ zu beginnen.
    Um zu untermalen, dass der Zweite Weltkrieg immer noch andauert zeigt Klasen eine Weltkarte auf der die Einsätze der Bundeswehr aufgezeigt werden. (3’20“)
    Unter anderem wird hier die Operation Eagle Assist angeführt, welche auf dem Gebiet der Vereinigten Staaten stattfand. Eine sinnvolle Erklärung fällt wird hierzu nicht geliefert. Zumal die seit 1934 bestehende BRD und die USA sich seit 1941 sich gegenseitig beschossen und es aufgrund des fehlenden Friedensvertrages immer noch müssten.

    Die Bundesrepublik wird als BRD-NaZi-Kolonie betitelt (2’45“). Um dann später darauf hinzuweisen, dass diese NaZi-Kolonie eine übergeordnete Rechtsvorschrift zur Entnazifizierung aufweist (Art. 139 GG; 4’30“).

    Es folgt die bereits angesprochene Umdeutung des Schreibens, indem bestätigt wird, dass Deutschland voll Souverän ist.

    Weiterhin wird darauf eingegangen, dass [d]as Personal „DEUTSCH“ […] ab 08.12.2010 STAATENLOS in der „BRD-NaZi-Kolonie [wurde]“ (2’45“).
    Begründet wird dieses mit dem Gesetz über die weitere Bereinigung des Bundesrechts.
    Hier werden 3 Änderungen im Staatsangehörigkeitsrecht vorgenommen.
    Durch diese Änderung sei der Art. 16 GG aufgehoben worden wodurch ein
    geheimer Staatsstreich durchgeführt wurde. Inwiefern hier zum wiederholten Male die Reichsangehörigkeit abgeschafft wurde, wird wiederum nicht erklärt und ebenso nicht wieso die Abschaffung der Reichsangehörigkeit eine Abschaffung der deutschen Staatsangehörigkeit bedeutet, bzw. wieso ein einfaches Gesetz das Grundgesetz ändert, ohne dass diese Änderung vermerkt wird.

    Um der Theorie die Krone aufzusetzen erklärt er, dass alle Menschen mit der Staatsangehörigkeit „Deutsch“ nun vogelfrei sind, und erklärt auch dieses mit einem Screenshot der Definition von Vogelfrei, in der markiert ist, dass vogelfreie Menschen straflos getötet werden durften. Eine Begründung, wieso der (vermeintliche) Verlust der Staatsbürgerschaft mit der Reichsacht gleichzusetzen ist, bleibt Klasen wiederum schuldig.

    Und wie so oft fällt den Claqueuren in den Kommentaren nichts auf.
    Es entsteht somit wieder der Eindruck, dass gerade Klasen in einem wahnhaften Weltbild gefangen ist, dem sich einige Personen vorbehaltslos anschließen.

  2. Lars permalink
    06/03/2015 15:47

    Hier mein Lieblingsauftritt von Klasen.Während die Reporterin ihn interviewt schreit er in sein Mikro!

    • Miriam permalink
      07/03/2015 15:10

      Was lernen wir daraus ? Auch im deutschen Wirtschaftswunderland (auch weil deshalb) gibt es sozial Unzufriedene und Abgehängte die sich mit Scheißhaustheorien Entlastung vom tristen Alltag zu verschaffen versuchen. Bruchstücke der Reichsdeppenideologie begegnet einem im Internet allenthalben in unerwarteten Zusammenhängen, und dies von Leuten verbreitet die sich längst nicht mehr schämen rechte Parolen zu verbreiten, weil sie nicht bemerken das sie es überhaupt tun. Der virale Effekt dieser Selbstverständlichkeit des Auftretens der rechtsesoterischen Verschwörungstheoretiker sollte nicht unterschätzt werden, trotz das sie inhaltlichen Schwachsinn verbreiten, stehen sie für das sarrazinische Sagen was angeblich mal schon immer mal gesagt werden musste. Auf die bürgerliche Mitte wirkt dies ansteckend. In den sozialen Medien ist eine eindeutige Rechtsdrift zu verzeichnen. Sitzen wir auf einem Fass voll sozialem Sprengstoff oder steckt mehr dahinter ? Ich befürchte letzteres. Den Wert einer freien Presse, von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit wissen viele nicht mehr zu schätzen. Diesbezüglich hat auch unser Bildungssystem auf ganzer Linie versagt. Wohl ist mir in Deutschland schon lange nicht mehr. Die Deppen sitzen überall.

    • 23/03/2015 11:28

      Hier mein Lieblingsauftritt von Klasen.Während die Reporterin ihn interviewt schreit er in sein Mikro!

      Ja, das ist wirklich bescheuert-ulkig. War auch bereits Thema hier: Rüdiger Klasen als Tanzbär

Systemkonforme Meinung abgeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s