Skip to content

Reichsdeppen in Besitz eines Maschinengewehrs? „Freistaat Preußen“ durchsucht!

20/03/2015
Freistaat_Preussen

Bild anklicken, um den WDR-Artikel zu lesen!

Der Freistaat Preußen wurde 1947 von den Alliierten aufgelöst. Für Reichsbürger spielt die Realität keine Rolle, deshalb haben mehrere Gruppen Preußen „wiedergegründet“ und fühlen sich als preußische Staatsbürger. Immer wieder muss sich Polizei mit solchen Spinnern beschäftigen:

Bei einer Razzia gegen die Gruppe „Freistaat Preußen – Provinz Westfalen“ haben die Landespolizei und Spezialeinsatzkommandos Häuser und Grundstücke im Kreis Höxter durchsucht. […] Die Ermittler werfen zwei Verdächtigen – einem 30 Jahre alten Mann und einer 65-jährigen Frau – vor, gegen das Waffengesetz verstoßen zu haben. Der Mann soll versucht haben, Ende 2014 im Ausland eine Kalaschnikoff, ein russisches Maschinengewehr, zu kaufen und nach Deutschland einzuführen. Ziel war es, eine eigene Polizei-Truppe aufzubauen.

Hinter dem Wunsch, wahlweise das Deutsche Reich, den Freistaat Preußen oder die DDR wiederzugründen, steht häufig nicht nur „idealistisches“ Gedankengut, sondern zuvörderst die Absicht, selbst zu verantwortende Schulden, Strafen, Bußgelder usw. nicht mehr begleichen zu müssen. Dies war auch hier der Fall:

Die Gruppe „Freistaat Preußen“ erkennt die staatlichen Institutionen und die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland nicht an, wie sie unter anderem auf einer eher verworrenen Internetseite zu erkennen gibt. WDR-Informationen zufolge waren Angehörige der Gruppe bisher aufgefallen, wenn sie sich vor Gericht wegen Steuerhinterziehung zu verantworten hatten. Erst in der vergangenen Woche wurde ein 65-Jähriger vom Landgericht Detmold verurteilt, weil er als so genannter „Reichsbürger“ des Freistaates der Meinung ist, in einer – seiner Meinung nach – nicht existierenden Bundesrepublik auch keine Steuern zahlen zu müssen.

Links:

„Freistaat Preußen“

Preußen Wikipedia

4 Kommentare leave one →
  1. Kiffende Pickelhaube permalink
    21/03/2015 03:41

    Reichsbürger jetzt auch im Drogenhandel aktiv

    http://www.oz-online.de/-news/artikel/146084/Drogenhandel-Reichsbuerger-muss-in-Haft

    • Scheiß Faschos permalink
      25/03/2015 15:33

      „Im Ergebnis verloren auch vier sogenannte Reichsbürger ihre Waffen. Die «Reichsbürger» behaupten, dass das Deutsche Reich in den Grenzen von 1937 weiter existiere. In diesen Fällen wurden Widersprüche gegen die Entscheidung der unteren Waffenbehörden eingelegt. Insgesamt soll es nach Erkenntnissen des Ministeriums 90 bis 140 Reichsbürger im Freistaat geben. Im vergangen Jahr hatten neun davon eine Waffenbesitzkarte besessen.“

Systemkonforme Meinung abgeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s