Skip to content

Andreas Clauss lebensbedrohlich erkrankt

21/03/2016
clauss_krank

Gibt sich selbst die Schuld für seine Erkrankung: Andreas Clauss

Andreas Clauss gehört zu den bekannteren und erfolgreicheren Propagandisten reichsdeutschen Unsinns; er hat es zu Einträgen bei PSIRAM und in der Sonnenstaatland-Wiki gebracht. Auch hier im Blog wurde über ihn und seine bizarre Anhängerschaft berichtet.

Clauss vertritt die Ansicht, dass der Zwei-plus-Vier-Vertrag „vermutlich gültig“ sei, allerdings wäre mit der im Vertrag enthaltenen Bezeichnung „Vereinigtes Deutschland“ nicht die Bundesrepublik gemeint, sondern ein anderes Deutschland, welches unsichtbar und latent existieren würde. Folglich sei er selbst auch kein Deutscher im Sinne des Grundgesetzes. Clauss hält sich seit Jahren mit seiner „Novertis“-Stiftung, mit Seminarveranstaltungen, sowie mit dem (in der Szene beliebten) Verkauf von Edelmetallen über Wasser. Die Werbung dafür findet sich u. a. auf der Clauss-eigenen Internetseite Novertis.com. Dort veröffentlicht er auch in loser Folge Blogartikel mit geschichtsrevisionistischen und staatsleugnenden Inhalten. Aber in den letzten Monaten machte er sich rar…

Am 8. März 2016 lieferte Clauss hierfür eine Erklärung: Die „Schulmedizin“ habe ihm im vergangenen Jahr einen bösartigen Halstumor diagnostiziert, der unbedingt operiert werden müsse, anderenfalls würde er den Januar 2016 nicht überleben. Mit einer operativen Entfernung des Tumors sei er aber nicht einverstanden gewesen. In esoterisch angehauchten Kreisen geht man regelmäßig davon aus, dass kranke Menschen ihre Krankheit selbst verursacht haben (Schuld-Prinzip). So spricht auch Clauss in schwer nachvollzierbarer Selbstbezichtigung davon, dass er sich den Tumor „gebastelt“ habe.

Dieser Logik folgend hat er sich an den umstrittenen Arzt, Buchautor, Nahrungsergänzungsmittel-Unternehmer und „Medizinrebell“ Ulrich (Uli) Mohr gewandt:

Wie gesagt, ist ja selbstgemacht, also kann nur ich ihn wieder loswerden. Kein Globuli, kein Chemo, Bestrahlung, einfach nichts, außer die Kraft des eigenen Geistes plus die Hilfe von Uli, der mich dabei „nur“ auf das richtige Gleis stellte und Mineralien. Und nichts Glauben, einfach Wissen und Naturwissenschaft einfach und konkret umgesetzt. Darum ging es. Dazu war ich im Dezember und Januar bei ihm in Faldone Nähe Gardasee. IST Klärung und IST Begleitung heißt das bei ihm. […] Überleben in den Bergen, keine Kontakte, kein Internet, keine Mails, keine Gespräche, außer mit Uli – ansonsten nichts. Deswegen war auch nichts von mir zu hören.

Über die von Mohr erfundene „Simplonik“ existiert ebenfalls ein PSIRAM-Eintrag. Clauss äußert sich dahingehend, dass es ihm inzwischen wesentlich besser ginge. Ob dafür tatsächlich die Methoden des Herrn Mohr – oder nicht doch die vorhergehenden Maßnahmen der Schulmedizin – ursächlich sind, bleibt fraglich.

Jedenfalls hat Clauss nun wieder genügend Energie, um reichlich wirres Zeug von sich zu geben:

Das Wichtigste, was ich am eigenen Leib lernen durfte, war: die Steuerung von Menschen in diesem System funktioniert in erster Linie eben nicht über Geld oder über Rechtssysteme, sondern ist eine über Jahrhunderte und Generationen von klugen Psychopathen geschickt aufgebaute psychische Steuerung, die mittlerweile dermaßen perfekt funktioniert, dass sie aus uns selbst heraus generiert wird.

In diesem Sinne ist dem Andreas Clauss eine vollständige Genesung zu wünschen – auf das er bald wieder regelmäßig von seiner „preußischen Staatsbürgerschaft“ berichten kann, und uns an seiner grotesken Auslegung des Zwei-plus-Vier-Vertrages teilhaben lässt.

Uli_Mohr

Uli Mohr konnte sich vor Gericht durchsetzen, doch die Ärzte warnen weiterhin vor seinen Methoden.

4 Kommentare leave one →
  1. Olopax permalink
    21/03/2016 14:41

    Selber Schuld

    Erster Moment. Evidenzbasiert, ein Fremdwort dieser Leute.
    Evidenzbasiert lt. Hamer.
    Jetzt wirds kompliziert, ich denke man will weiterleben.
    Das geht dann doch, man muss es nur verheimlichen,um dann später weiterzumachen. Denn eine Geschäftsidee zum überleben ist wichtiger, als alles andere.

  2. Tofkas01 permalink
    22/03/2016 19:45

    „Die „Schulmedizin“ habe ihm im vergangenen Jahr einen bösartigen Halstumor diagnostiziert“

    Ach neee, wens anfängt weh zu tun rennt man natürlich zum richtigen Arzt, fällt dann aber wieder in seine Spinnerei zurück und versucht den Menschen einzurden sie könnten durch Esotherik eine Krebserkrankung heilen……Niedlich, wenn dieser Krebs wirklich bösartig ist steht im ein jämmerliches Verrecken bevor.

  3. Gerichtsbestatter permalink
    22/03/2016 21:41

    Silberwasser wirds schon richten.

  4. Schöffe wider Willen permalink
    24/03/2016 16:32

    Dieser Wunderdoktor Dr. Mohr sieht alles andere als gesund aus…

Systemkonforme Meinung abgeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: