Zum Inhalt springen

Jetzt grinst er im Gefängnis: Peter Fitzek in Untersuchungshaft!

08/06/2016
Peter Fitzek im Gefängnis

Wann wird die deutsche Bevölkerung endlich begreifen, dass ein arbeitsloser Hilfskoch ihr König ist?

Der mutmaßliche Betrüger Peter Fitzek sitzt in Untersuchungshaft. Laut mz-web.de wurde er heute festgenommen und ins Gefängnis verbracht. Fitzek soll versucht haben, sich zu wehren, aber er war einfach nicht stark genug.

Der selbsternannte „König von Deutschland“ Peter Fitzek wurde am Mittwochmorgen von der Polizei an seinem Wohnort in Reinsdorf, einem Ortsteil der Lutherstadt Wittenberg, überwältigt. Damit wurde ein Untersuchungshaftbefehl des Landgerichts Halle vollstreckt, der wegen illegaler Kreditgeschäfte Fitzeks erlassen worden sein soll. Nach Informationen der Mitteldeutschen Zeitung soll sich der Monarch des „Königreichs Neu-Deutschland“ bei dem mittelgroßen Polizeieinsatz gewehrt haben. Nach Angaben von Polizeisprecher Maik Strömer wurden dabei aber weder Beamte noch Ex-Kampfsportler Fitzek verletzt.

Link:

Diskussion im Anti-Reichsdeppen-Forum

Fitzek in Untersuchungshaft

2 Kommentare
  1. Evil Dude permalink
    08/06/2016 17:04

    Das wurde auch Zeit. Hoffentlich bleibt er drin, bis die weiteren Urteile rechtskräftig werden. Dann bekommt er was vernünftiges zu essen, hat es warm, kann keine Opfer mehr ausnehmen und wird von anderen Spinnern ferngehalten. Mit etwas Therapie und guten Willen vorausgesetzt gibt es vielleicht doch noch Hoffnung, dass er in ein normales Leben zurückkommen kann. Und falls er doch unbelehrbar ist, kann er wenigstens in nächster Zeit keinen totfahren.

Kommentare sind geschlossen.