Skip to content

Peter Fitzek lässt die Muskeln spielen

06/07/2016
superdepp

Peter Fitzek in der stolzen Pose seines großen Vorbildes, des hochfinanzgesteuerten Supermans!

Peter Fitzek ist ein starker Typ. Es gilt inzwischen als verbürgt, dass es ihm einst gelang, im Rathaus zu Wittenberg eine Verwaltungsfachangestellte zu überwältigen. Die völlig überraschte Frau hatte nicht den Hauch einer Chance, sie soll mehrere prachtvolle Blutergüsse davongetragen haben.

Man muss der Verwaltungsangestellten zugutehalten, dass sie nicht ahnen konnte, wer ihr da eine Abreibung verpasste: kein Geringerer als der König von Deutschland & Sohn Gottes, wie man mittlerweile weiß! Nun sitzt Peter Fitzek (wegen ein paar anderer Sachen) im Knast. Aber stark ist er immer noch: er soll sich, wie man hört, jeden Abend mit seiner – leicht durchgesifften – Zellenmatratze heftige Kämpfe liefern … und dabei regelmäßig als Sieger hervorgehen.

Die Anhänger des Peter Fitzek (die auch „Hofnarren“ genannt werden) lassen sich übrigens vom Gefängnisaufenthalt ihres Herrn und Meisters kaum beeindrucken. Sie stellen stattdessen immer das gleiche Bild ins Netz – es zeigt Peter Fitzek in einer kraftvollen, stolzen Pose. Sozusagen als ostzonales Gegenstück zum US-amerikanischen Superman, siehe oben.

Nun war es leider so, dass Peter Fitzek vergessen hatte „Hier!“ zu rufen, als es bei der Schöpfung um die Verteilung der körperlichen Vorzüge ging. (Das passierte ihm dann gleich nochmal, als die Bestellung von Gehirnzellen dran war). Man darf sich also wundern, warum er auf dem Foto einen ungewöhnlich dicken linken Oberarm hat.

Die Sache schlägt Wellen: Auch andere Reichsbürger verfügen, zumindest auf Fotos, plötzlich über wuchtige Oberarme … und somit über eine scheinbar gut ausgestattete Muskulatur. Cassandra Pierkes beispielsweise, und deren einzige sportliche Betätigung ist es ja nun wirklich, täglich bescheuerte Videos ins Netz zu pusten … und einmal im Monat die Staatsknete vom Konto abzuheben.

Peter Fitzek, der Angeber

Was Peter kann…

Cassandra Pierkes

…kann Cassandra schon lange!

Wie kommen also ausgerechnet der Hampelmann Fitzek und die Knalldrohne Pierkes zu solchen Bizeps? Nun, dahinter steckt nicht etwa Photoshop (damit können Reichsbürger nicht umgehen), sondern ein simpler Zaubertrick:

Bizeps Fake

Das Geheimnis der dicken Oberarme gelüftet!

Man verschränke die Arme ineinander, streckt aber gleichzeitig den spitzen Daumen nach vorn. Nun beginnt man damit (für den Außenstehenden unsichtbar!), das träge Fleisch des Oberarms nach oben zu drücken. – Jetzt noch schnell ein Foto machen! Schwupps, und schon sieht es aus, als hätte man holzfällermäßige Bizeps. Ein solches Bild beeindruckt jeden Reichsbürger! Denn jemand, der solch energiegeladene Muckis hat, der wird die Bundesrepublik Deutschland ganz locker beseitigen können! 

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. Mitlesender permalink
    07/07/2016 15:20

    Herrlich! Ich empfehle weiterhin zum Ablachen das neue KRD-Einkaufsparadies. Es gibt unter anderen Fanartikeln * tataaaa! * die Verfassung als Hörbuch. Jedes Kind kann schlafen lernen!

  2. Mitlesender permalink
    13/07/2016 00:26

    Hmm, Du hast recht. Ob’s das auch auf Finnisch oder Suaheli gibt?

  3. HerrKoenig permalink
    13/07/2016 17:12

    Suppenkasper statt Superman.

Systemkonforme Meinung abgeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s