Zum Inhalt springen

Adrian Ursache: Anklage wegen Mordversuchs in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung

20/09/2017
Adrian Ursache vor Gericht

Der hysterische DDR-Fan Adrian Ursache muss sich vor Gericht verantworten

 

Landgericht Halle – Pressemitteilung Nr.: 029/2017

Halle (Saale), den 10. August 2017

(LG HAL) Termine im Verfahren gegen Adrian U. aus Reuden wegen versuchten Mordes 

In dem Verfahren gegen Adrian U. aus Reuden stehen nunmehr die Hauptverhandlungstermine fest:

Das Verfahren beginnt am 09.10.2017 um 09.00 Uhr. Angesetzt sind bis einschließlich des 29.11.2017 insgesamt 12 Verhandlungstage

Dem im November 1974 geborenen Angeschuldigten werden versuchter Mord in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Verstößen gegen das Waffengesetz zur Last gelegt.

Er soll sich am 25.08.2016 gewaltsam der gerichtlich angeordneten Zwangsräumung seines Hausgrundstückes in Reuden widersetzt haben. Dabei soll er auf einen der Polizeibeamten geschossen haben, die zur Verstärkung der Gerichtsvollzieher eingesetzten waren. Das Geschoss soll den Polizeibeamten an der Schutzkleidung im Halsbereich getroffen und dort eine Schürfwunde hinterlassen haben. Nur dank der Schutzausrüstung des Polizeibeamten sei es nicht zu einer tödlichen Verletzung gekommen. Durch das sofortige Eingreifen weiterer Polizeibeamter habe der Angeschuldigte von weiteren Handlungen abgehalten werden können. Insbesondere wegen der willkürlichen Auswahl seines Opfers, durch die er dieses zum bloßen Objekt degradiert habe, sieht die Staatsanwaltschaft das Mordmerkmal der niedrigen Beweggründe als erfüllt an.

Quelle

LINKS:

Adrian Ursache – der letzte Mauerschütze der DDR

Adrian Ursache – die vorhersehbare Eskalation

 

3 Kommentare
  1. Nucknuck permalink
    23/09/2017 22:44

    Naja, das Mordmerkmal wirkt schon etwas überkonstruiert.
    Wird dann eher was in Richtung versuchter Totschlag mit
    der Frage nach Rechtfertigungs- oder Entschuldigungsgründen…
    ….ob und überhaupt….blah-blah….War der Mann bei Sinnen,
    trunksüchtig oder sonst wie Opfer von Sozialisationsbedingungen
    außer seinem Reichsbürgertum….Irgendwie nerven die
    Deppen mit ihren Showdowns und Extrawürsten….Langsam
    könnten sie von der Bildfläche verschwinden…

  2. Susanne permalink
    09/10/2017 15:45

    n-tv.de 09.10.2017 Bizarrer Auftritt von Adrian U. – Reichsbürger stellt sich als Opfer dar
    http://www.n-tv.de/politik/Reichsbuerger-stellt-sich-als-Opfer-dar-article20073749.html

Kommentare sind geschlossen.