Skip to content

Adrian Ursache – Opfer einer Verschwörung … oder Opfer seiner eigenen Dummheit?

09/10/2017
Adrian Ursache vor Gericht

Laut NTV-Artikel sind Grundgesetz und Verfassung zwei verschiedene paar Schuhe.

Offensichtlich agiert Adrian Ursache, nach wie vor Idol der Rechsdeppen-Szene, vor Gericht nicht ganz so aggressiv wie in jenen YouTube-Videos, in denen zu sehen ist, wie er Angestellte des Staates bedrängt und beleidigt.

Der mit dunkelgrauem Anzug, Schlips und schwarzem Hemd bekleidete Angeklagte gibt sich vor Gericht selbstsicher. Während der gut dreistündigen Verhandlung am ersten Prozesstag, die der 42-Jährige komplett stehend in Fußfesseln verbringt, zitiert U. immer wieder demonstrativ aus dem Grundgesetz und der Verfassung.  Quelle NTV.

Dass er aus dem Grundgesetz und der Verfassung zitiert klingt seltsam, zumal das Grundgesetz ja die Verfassung des deutschen Staates ist. Nach Adrian Ursaches Leseart existieren jedoch mehrere „Fassungen“ des Grundgesetzes, wobei nur „jene aus dem Jahre 1949 gültig“ ist, weil sie von den Alliierten genehmigt worden sei. Dauerhaft gültig, bis in die heutige Zeit, wäre hingegen die DDR-Verfassung, weil die DDR ein liebenswertes, gerechtes und legitimes Gebilde gewesen wäre (welches im Grunde genommen sogar noch existiert, allerdings gegenwärtig nur durch Adrian Ursaches Wirken handlungsfähig ist).

Ansonsten ist Ursache nunmehr also „Opfer“. Und dass er mit der Reichsbürger-Bewegung nichts zu tun habe, werden wir bestimmt demnächst auch noch hören.

Advertisements
5 Kommentare leave one →
  1. Nucknuck permalink
    09/10/2017 21:49

    Was für ein System folgt auf die verhasste „BRD-GmbH“ ?
    Was wird das wenns fertig ist ? Wissen die das schon ?
    Von verschobenen Grenzen käme es ja nicht allein.

    Da muss ja irgendwas kommen für den der ganze Irrsinn
    lohnt. Darf man das wissen oder ist das noch geheim ?

    • Molletre permalink
      09/10/2017 22:22

      Das wissen die meisten selber nicht.
      Hauptsache was anderes und man selbst ist König, Führer oder Imperator, kann ordentlich Kohle abzocken und muss nie wieder arbeiten.

  2. Tofkas01 permalink
    10/10/2017 19:43

    Ich könnte mich auch irren, aber war Ursache nicht das Kind von Rumäniendeutschen, die in die Bundesrepublik einwanderten? Somit hatte er doch überhaupt keine DDR-Vergangenheit. Meines Wissens ist er in Süddeutschland aufgewachsen.

    • 11/10/2017 10:15

      Sorry, ich verstehe den Zusammenhang nicht ganz. Meinst Du, dass man in der DDR aufgewachsen sein muss, um sie fanatisch zu verehren? Das wäre ja Masochismus :-). Zugegeben, viele DDR-Bürger verklären ihren Staat im Nachhinein (was für mich unverständlich ist), aber damit, dass sie sich diese piefige Rückständigkeit, den Mangel an wesentlichen Konsumgütern, vor allem die politisch-gesellschaftlichen Zwänge, zurückwünschen, damit meinen sie es dann doch nicht so ernst.

      Neonazis haben ja auch nie im Dritten Reich gelebt, halten es aber trotzdem für das Paradies auf Erden. Angehimmelt wird von einfach gestrickten Charakteren nicht selten das, was man gar nicht wirklich kennt, weil man ja alles Mögliche in das jeweilige Objekt der Begierde hineinprojizieren kann.

      • Tofkas01 permalink
        14/10/2017 18:17

        Schon, aber DDR-Nostalgie habe ich bis jetzt nur von alten DDRlern erlebt. Fitzek, diese Flodder-Familie die nach Russland gefahren ist und monatelang um Asyl bettelte und das Putin „ihre“ DDR wieder gründet, diverse eigene Bekanntschaften…..Im Gegensatz zum 3.Reich fehlt der DDR auch ganz einfach der „gloriose Touch“, da war ja nix was irgendwie prächtig war, es gab noch nicht einmal dolle Uniformen, geschweige denn spektakuläre Erfindungen oder charismatische Führer.

Systemkonforme Meinung abgeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s