Skip to content

Könige in freier Wildbahn

18/04/2018

.

Peter Fitzek hat viel durchmachen müssen. Seinerzeit, beim Empfang in der JVA Halle, wurde er gezwungen, eine Kniebeuge zu machen, und zwar so nackt wie ihn sein Vater zeugte Schöpfer schuf. Alles in allem ist das nichts Dramatisches, dennoch wurde Fitzek nach eigenen Angaben traumatisiert. Womöglich ist ihm bei der körperlichen FKK-Ertüchtigung ein feuchter Wind entwichen, wofür er sich sein restliches Leben lang schämen wird.

Das flatulente Trauma beeindruckte wohl auch jenen Richter, der für Fitzeks neueste Haftbeschwerde zuständig war. Er setzte den „Obersten Souverän“ kurzerhand auf freien Fuß.

Nun ist er also wieder da, der Käsekönig und Wurstmessias aus Wittenberg. Von Tausenden von Anhängern wurde er am Gefängnistor empfangen (manche Quellen behaupten, es seien lediglich 6 Personen gewesen) und enthusiastisch begrüßt. Sogar Freundin Annett Ullmann ließ sich mal wieder sehen, zupfte aber die ganze Zeit über nervös an ihrem gardinenartigen T-Shirt. Hoffentlich  hat sie sie nicht zu viel von Fitzeks veruntreuten 1,3 Millionen EUR veruntreut. Sonst wird ihr der „König“ gewiss die Hupen Ohren langziehen.

Den Kampf gegen die faschistische und von West-Alliierten besetzte Hitler-BRD hat Fitzek selbstverständlich umgehend wieder aufgenommen. Und zwar in Form eines YouTube-Videoclips. Seine Behauptung, er wäre im Knast zum Hungerkünstler avanciert entpuppt sich dabei leider/glücklicherweise als typische Fitzek-Lüge. Fast fett ist er geworden, und einen Bollerkopp hat er gekriegt – die Knastküche scheint ihm richtig gut getan zu haben.

Advertisements
8 Kommentare leave one →
  1. Evil Dude permalink
    19/04/2018 10:36

    Erfreulicherweise arbeitet „Oberst Fuselzar“ bereits mit Hochdruck an einer erneuten „Einweisung“ in staatliche Obhut, indem er weitere Straftataten ankündigt und mit seiner bizarren Abzocke weitermacht. trotzdem wäre es erfreulich, wenn man bei den weiteren bereits verhängten Haftstrafen wegen fahrens ohne Fahrerlaubnis, für die bereits zusammengenommen 5 Jahre verhängt wurden, endlich vorankäme.
    Da ist der Unfall, bei dem ein kleines Mädchen verletzt wurde, noch nicht mal eingerechnet, für den es hoffentlich noch einen satten Nachschlag geben wird.

  2. 24/04/2018 16:43

    Jetzt wird der Imperator Fiduziar, ganz in der Tradition eines Mustafa Selim Sürmeli und eines Rüdiger Manthey, auch bekannt als Rüdiger Hoffmann, sich für das entstandene Trauma im Knast, welches es gar nicht gibt, durch die Rentenkasse seiner verhassten bundesrepublikanischen SS-Republik Deutschland verrenten lassen.
    Ordentlich Simulieren, den sterbenden Schwan bei den Ärzten schauspielern und ja nicht vergessen, in den Videos bei der Sekte „Königreich Deutschland“ erzählen, dass man sehr gefährlich werden kann, damit ja auch weiter alle „Angst“ haben können.

  3. Kooperationskassierer permalink
    03/05/2018 06:51

    „Ich bin nur jemand, der sich mit der Juristerei auskennt ….!“ … steile These für jemanden, der gerade 22 Monate in Untersuchungshaft gesessen hat.

  4. Susanne permalink
    06/05/2018 14:49

    Hallo Hallo,

    ihr habt schon gemerkt, dass sich die Sachlage geändert hat, oder?

    https://www.mz-web.de/wittenberg/rein–raus–rein—-peter-fitzek-muss-zurueck-ins-gefaengnis-30114592

    • 07/05/2018 14:28

      …ihr habt schon gemerkt, dass sich die Sachlage geändert hat, oder?

      Nö, noch nichts von gemerkt. Wo kann man sich denn da am Besten informieren?

      • Susanne permalink
        07/05/2018 20:51

        Okay, das klingt schwerst ironisch …
        Und da jetzt auch mein Eintrag vom 04/05/2018 sichtbar ist, ist ja sowieso alles klar. 😉

  5. Susanne permalink
    14/05/2018 14:31

    Buch: „Reichsbürger – Die unterschätzte Gefahr“

    https://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2018/05/14/reichsbuerger-zu-lang-belaechelt_26237

    Ich sehe gerade, dass es das Buch schon seit September 2017 gibt. Vielleicht war es hier schon mal Thema …

Systemkonforme Meinung abgeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s