Skip to content

DPHW: Volker Schöne erneut zu Haftstrafe verurteilt

21/10/2016
Haftstrafe Volker Schöne

Mr. „Dreck am Stecken“: Volker Schöne

 

Am 19.10.2016 wurde der als „DPHW“-Gründer berüchtigte Volker Schöne zu einer Haftstrafe von 6 Monaten ohne Bewährung verurteilt:

Wegen Amtsanmaßung und Nötigung soll Schöne […] ins Gefängnis. Der „Reichsdeutsche“, der angeblich bei seiner Freundin lebt, von ihr Geld bekommt und arbeitslos ist, hatte etliche Drohbriefe an Polizisten, Finanzbeamte und Richter verschickt und sich auch noch als Notar ausgegeben. Die Verteidigung hatte 210 Euro Strafe gefordert, die Staatsanwaltschaft 2000 Euro.

Stattdessen kam es zu einer Freiheitsstrafe. Verantwortlich für das Urteil ist der Dresdener Amtsrichter Jochen Meißner, der zuvor in einer anderen Sache gegen Schöne und dessen DPHW-Komplizen Haftstrafen ausgesprochen hatte. Seine Urteile waren konsequent und folgerichtig, dennoch wurden sie in der Berufung allesamt einkassiert und in Bewährungsstrafen (von den Straftätern gewiss als Freispruch interpretiert) umgewandelt. Endgültig ist die Sache nicht, denn die Staatsanwaltschaft ist in die Revision gegangen.

Zweifellos wird Volker Schöne – als sozialschmarotzender „Staatskritiker“, der er nun einmal ist – auf Kosten des Steuerzahlers gegen das Urteil vorgehen. Hoffentlich verzichtet das Berufungsgericht aufgrund der aktuellen Ereignisse diesmal darauf, die überaus gerechtfertigte Haftstrafe erneut in ein harmloses Bewährungsurteil umzuwandeln.

Quelle:

Frankfurter Rundschau: „Zunehmende Beklopptendichte“

Advertisements
5 Kommentare leave one →
  1. Luzifer permalink
    23/10/2016 15:45

    Da kann man nur hoffen, dass kein wohlmeinender Richter meint, der arme Herr Schöne sei schon genug bestaft. Angesichts der Ereignisse der letzten Wochen und Monate wäre das ein Schlag ins Gesicht des Rechtsstaates.

    Seit die Reichsdeppen mehr im Bewusstsein der Öffentlichkeit auftauchten, wurde immer wieder gefordert, Rechtsbrüche der Reichsdeppen konseqent zu ahnden. Leider hatte der Richter, der Schöne auf „Bewährung“ (also ein Sieg gegen das System) schickte, davon wohl noch nichts gehört.

    Ich nehme an, das Bild stammt aus einem Video von Conrad, der immer wieder gern bereit ist, Kriminellen wie Schöne oder Fitzek ein Forum zu bieten.

  2. Capitän Schmidt permalink
    24/10/2016 16:08

    Jo Conrad, um genau zu sein, Holocaustleugner, Mondlandungslügenspinner, Neue-germanische-Medizin-Gläubiger, Rechte-Esoterik-Bekloppter, Draco-Phantast … Hatte mal ein längeres Gespräch mit dem Ignoranten. Kannste vergessen. Keinen Argumenten zugänglich, glaubt nur den eigenen Mist.

  3. Caro permalink
    01/11/2016 18:49

    Meingott Typen wie der sind echt das letzte! Selbstgerechte Menschenverachter, die auf Kosten der Steuerzahler leben, ihre Rundfunkgebühren prellen und dann die Dreistigkeit haben, den deutschen Staat zu kritisieren ):<

    • Erisch permalink
      10/11/2016 10:06

      Der politquatschkopp lebt auch vom Steuerzahler. Arbeitslosigkeit ist im Kapitalismus notwendig.

Systemkonforme Meinung abgeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s